FRANCIS GmbH
 

VEGAN JUNK FOOD BAR

VEGAN JUNK FOOD BAR: STREET ART RESTAURANTS MIT GESUNDER, VEGANER KÜCHE!

Vegan Junk Food Bar bringt eine gesunde und vegane Küche zu den Gästen und arbeitet dabei mit hochwertigen Produkten und Zutaten. Von den farbenfrohen auffälligen Burgern, Freak Fries und Seafood bis zu den außergewöhnlichen Cocktails. Alle Inhaltsstoffe von VJFB sind pflanzlich. Die häufigste Basis für die Fleischersatzprodukte sind Kichererbsen, gelbe Erbsen, Weizen und beim Sashimi auch Lupine. Sie werden alle nachhaltig angebaut, ohne die Umwelt zu belasten.

Vegan Junk Food Bar ist ein preisgekröntes Konzept, das sich zum Ziel gesetzt hat positive Auswirkungen auf das Wohlergehen von Tieren, Umwelt und Menschen zu erzielen und einen Ort zu schaffen, an dem jeder gemeinsam veganes Junk Food genießen kann.

Das erste VJFB wurde 2017 in der monumentalen Westseite von Amsterdam eröffnet, gefolgt von vier weiteren VJFB-Restaurants in den Niederlanden. In kurzer Zeit wurde das innovative futuristische Junk Food sowohl online als auch offline wahrgenommen. Nur ein Jahr später wurde VJFB stolzer Gewinner von zwei Preisen bei den Vegan Awards. Im November 2020 wurde der erste VJFB in Barcelona eröffnet.

VJFB hat ein Ziel vor Augen: "Wir lieben den Planeten und sind fest davon überzeugt, dass ein nachhaltiger pflanzlicher Lebensstil die einzige ethische Option ist." Pflanzliche Alternativen haben den größten Nutzen für den Planeten und unsere Gesundheit.

Street Art mit Chique

Vegan Junk Food Bar Restaurants sorgen bereits beim Betreten des Ladens für, gute Laune und Entspannung. Poppige Farben sowie große, farbenfrohe Collagen und Graffitiladen laden zur Einkehr bei Vegan Junk Food Bar ein. Deshalb hat jeder VJFB seine eigene einzigartige Atmosphäre. Das charakteristische Interieur ist eine kantige Mischung aus farbenfroher Street Art mit einem Hauch von Chique. Jeden Monat wählt ein VJFB-Musikkurator R & B und Hip-Hop-Songs aus, die die Gäste in eine einzigartige, entspannte Atmosphäre in der Metropole eintauchen lassen und sie dazu bringen werden, wiederzukommen, um mehr zu erfahren.

Essen als Lifestyle-Happening/-Event

Diesem Anspruch zufolge soll ein Besuch bei Vegan Junk Food Bar kein gewöhnliches Einkehren in ein typisches Schnellrestaurant darstellen, sondern vielmehr als Lifestyle-Happening/-Event zelebriert werden. Es soll nicht nur der Hunger gestillt, sondern auch dem Lebensgefühl der heutigen jungen/junggebliebenen Menschen (sogenannte „Young Urbans“) Rechnung getragen werden.

Beim Besuch von Vegan Junk Food Bar soll speziell die Lust am Essen vermittelt werden. Social Food ist hierbei das Schlagwort, d. h. bei Vegan Junk Food Bar Essen gehen und darüber reden bzw. Fotos/Videos in sozialen Netzwerken wie Facebook oder Instagram zu posten, zu teilen und zu verlinken geht oft einher. Es findet also eine starke Verbreitung der Marke über Social Media statt.

UNSERE ERWARTUNGEN

  • Eine unternehmerische Denkweise
  • Die Fähigkeit ein großartiges Team zu bilden und zu führen
  • Soziale Kompetenz und eine humane Einstellung
  • Gastronomische Erfahrungen
  • Mehrere VJFB Restaurants in Ihrer Region zu eröffnen

INVESTITIONSSUMME

  • Investitionssumme: € 250.000 - € 450.000
  • Eigenkapital: ab € 100.000
  • Franchise-Einstiegsgebühr: € 43.000
  • Monatliche Franchisegebühr: 6,5% des Nettoumsatzes
  • Marketinggebühr mtl.: 1,5 % vom Nettoumsatz

Informationen anfordern

Ich bin neugierig geworden!

Bitte senden Sie mir kostenlose Informationen zur Franchise­Partnerschaft bei Vegan Junk Food Bar!